• Bergen auf Rügen, 11. November 1989, © Foto: Egon Nehls
    Bergen auf Rügen, 11. November 1989

Sonderausstellung „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“

Plakatausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur – auf diese Weise soll an die lokalen Geschehnisse im Zusammenhang mit der „Wende“ erinnert werden

Die Plakatausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ wirft Schlaglichter auf die Jahre 1989/90. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen und an die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Sie berichtet von der Selbstdemokratisierung der DDR, der deutsch-deutschen Solidarität und den außenpolitischen Weichenstellungen bis zur Wiedererlangung der deutschen Einheit. Zeitungsartikel und diverse Dokumente ergänzen die Plakatausstellung und veranschaulichen die Geschehnisse in der Stadt Bergen auf Rügen und auf der Insel Rügen. Auf diese Weise soll an die lokalen Geschehnisse im Zusammenhang mit der „Wende“ erinnert werden.

(an gesetzlichen Feiertagen geschlossen)

Datum:

vom 02.11. bis 22.01.


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung


Die nächsten 3 Termine:

  • Montag, 02.11.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 03.11.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 04.11.2020, 11:00 Uhr
alle weiteren Termine anzeigen »

Kontakt:

Stadtmuseum Bergen

Billrothstraße 21
18528  Bergen


Kontakt:

Stadtmuseum Bergen

Billrothstraße 21
18528  Bergen auf Rügen

+49 3838 252226
museum@stadt-bergen-auf-ruegen.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Montag, 02.11.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 03.11.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 04.11.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 05.11.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 06.11.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 09.11.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 10.11.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 11.11.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 12.11.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 13.11.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 16.11.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 17.11.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 18.11.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 19.11.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 20.11.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 23.11.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 24.11.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 25.11.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 26.11.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 27.11.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 30.11.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 01.12.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 02.12.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 03.12.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 04.12.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 07.12.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 08.12.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 09.12.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 10.12.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 11.12.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 14.12.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 15.12.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 16.12.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 17.12.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 18.12.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 21.12.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 22.12.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 23.12.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 24.12.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 25.12.2020, 11:00 Uhr
  • Montag, 28.12.2020, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 29.12.2020, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 30.12.2020, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 31.12.2020, 11:00 Uhr
  • Freitag, 01.01.2021, 11:00 Uhr
  • Montag, 04.01.2021, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 05.01.2021, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 06.01.2021, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 07.01.2021, 11:00 Uhr
  • Freitag, 08.01.2021, 11:00 Uhr
  • Montag, 11.01.2021, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 12.01.2021, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 13.01.2021, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 14.01.2021, 11:00 Uhr
  • Freitag, 15.01.2021, 11:00 Uhr
  • Montag, 18.01.2021, 11:00 Uhr
  • Dienstag, 19.01.2021, 11:00 Uhr
  • Mittwoch, 20.01.2021, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 21.01.2021, 11:00 Uhr
  • Freitag, 22.01.2021, 11:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close