• Carl Frederik Sörensen, Seestück mit Dampf- und Segelbooten, © © Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern Foto K. Beutel
    Carl Frederik Sörensen, Seestück mit Dampf- und Segelbooten

Dänische Gäste. Malerei aus drei Jahrhunderten

Die Werke spannen einen Bogen vom dänischen „Goldenen Zeitalter“ bis in die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts.

So können wir im Deutsch-Dänischen Kulturellen Freundschaftsjahr 2020 einladen zum Betrachten leuchtender Bilder mit hohem Himmel, dem klaren Licht der See, fliegenden Segeln, stillen Rückzugsräumen, Fischern und Bürgern. Die ersten Dampfschiffe, menschenleere Moore und Klippenküsten zählen zu den von dänischen Malern bevorzugten Motiven, auch die bürgerliche Porträtmalerei erlebte eine Blüte. Italienische und französische Landschaften zeugen von dänischer Reiselust.



Das 1882 gegründete Schweriner Haus beherbergt eine umfangreiche Kollektion Bestand norddeutscher Malerei der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, der nun durch die nördlichen Nachbarn ideal ergänzt wird.


 

Datum:

vom 20.03. bis 20.08.


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung


Kontakt:

Staatliches Museum Schwerin

Alter Garten 3
19055  Schwerin


Kontakt:

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V

Werderstr. 141
19055  Schwerin

038558847001
info@mv-schloesser.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 20.08.2020, 11:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf